Bruno Grassini

  • Sänger - Baritenor

    Aus Italien, wo er Deutsch und Englisch studierte. Während seines Zweitstudiums am Konservatorium in Wien sammelte er schon seine ersten professionellen Bühnenerfahrungen als Steve Canfield in „Silk Stockings“ und als Michael in „I do!, I do!“. Er erzählte immer wieder Kaiserin Elisabeths Geschichte in „Elisabeth“ in der Hauptrolle des Luigi Lucheni in Wien, Berlin, Triest, Stuttgart, Zürich, auf Deutschland- und Japantournee in einem Zeitbogen von 16 Jahren. Die Rollen, die er, sozusagen, „zwischendurch“ spielte: Bilbo Beutlin in der Berliner Premierenproduktion von „Der Herr Der Ringe“, Alfred in „Tanz der Vampire“ in Wien unter der Leitung von Roman Polanski, den Russen Anatoly Sergjevsky in der Europa-Tour von „Chess“, Jean- Michel in „La Cage Aux Folles“, auch auf Europa - Tournee, Judas in „Jesus Christ Superstar“ in Rostock , die Titelrolle in „Jekyll and Hyde“ in Wien und Köln. Für die europäische Premiere von „Avenue X“ schuf er die Rolle des Chuck an der Wiener Kammeroper und für die Weltpremiere von „Ludwig²“ die Schlüsselrolle des Schattenmanns, des namenlosen Königmörders. Für die Weltpremiere von „Tell- das Musical“ in der Schweiz kreierte er die Rolle von Tells großem Widersacher, Landvogt Herrmann Gessler. Er übernahm die Rolle des bösen Vater von Johanna, der zukünftigen Päpstin, im Musical „Die Päpstin“ in Fulda und spielte in „A Christmas Carol – Eine Weihnachtsgeschichte“ Jacob Marley und die drei Geister der Weihnacht in Essen. Am Luganer See, wieder in der Schweiz, spielte er in „Titanic – das Musical“ die Rolle des Architekten der Titanic, Mr. Thomas Andrews sowohl in deutscher als auch in italienischer Sprache und hatte nach vielen Jahren auf der Bühne somit sein Debüt in einer Rolle in seiner Muttersprache. Als Ablassprediger kämpfte er in Lingen gegen Martin Luthers Kirchenreform in „Luther – das Pop-Oratorium“. 2010 erschien seine erste Solo-Cd „Tra Cielo E Mare“. Zu seiner Diskografie, neben der Aufnahmen seiner Hauptrollen in Musicals, zählen die Sologast-Aufnahmen in den Albums „Bella Notte“(Musical Hits), „Musical Christmas in Vienna“ und „True Love“(Filmsongs Album).

  • Engagements

    DS Entertainment - Solist, Elisabeth - Luigi Lucheni in Wien, Berlin, Triest, Stuttgart, Zürich, Tanz der Vampire - Alfred, Der Herr der Ringe - Bilbo Beutlin, Chess - Anatoly, Jekyll & Hyde - Jekyll & Hyde, u.v.a.m.

Weitere Künstler

Julia Torggler

Tänzerin